5 Fragen an… Klaus Graf

Klaus Graf ist Professor für Jazzsaxophon an der Musikhochschule in Nürnberg. Seit vielen Jahren ist er Lead Altsaxophonist der SWR Big Band. Er spielte schon mit zahlreichen namhaften Musikern wie Charly Antolini, Thilo Wagner, Dianne Reeves, Al Jarreau, Sammy Nestico, Geir Lysne, Ack van Rooyen, Paul Kuhn, Wolfgang Dauner, Götz Alsmann, Udo Lindenberg, PUR …um nur ein paar zu nennen.

Außerdem war er ein festes Mitglied der Peter Herbolzheimer Rhythm Combination & Brass, und spielte im Quintett von Mario Adorf und dessen Personalityshow „Al Dente“. Er tourte mit Liza Minnelli und ihrer New Yorker Band durch Deutschland und spielte beim Montreux Jazz Festival mit Chaka Khan und Phil Collins. Aktuelle Projekte sind z.B. das Klaus Graf Jazzquartett (Olaf Polziehn (p), Axel Kühn (cb), Meinhard Obi Jenne (dr)), das Jazzfactory Orchestra, Organic News und SALSAFUERTE ❤ (meine Lieblingsband von Klaus).

Klaus habe ich während meiner Zeit als EBassistin der Daimler Chrysler Big Band kennen gelernt. Bei Workshops zählten wir beide immer zum „harten Kern“ und so haben wir uns die ein oder andere Nacht gemeinsam um die Ohren gehauen. Klaus ist super witzig und kann wunderbar Geschichten erzählen, an einige davon erinnere ich mich heute noch….z.B. die Geschichte, wie er seine Yacht im Bodensee unverschludet versenkt hat oder mit Udo Lindenberg auf einem Kreuzfahrtschiff unterwegs war. Außerdem hat Klaus immer mit Abstand die coolste Musik gehört. Er hat mir viele gute Bands und Musiker gezeigt, und damit meinen musikalischen Horizont enorm erweitert und dafür bin ich ihm bis heute dankbar.

1.      Warum sollte man Saxophon lernen?

Weil Saxophon ein sehr emotionales, wunderbar klingendes und vor allem im Sound flexibles Instrument ist mit dem man einen breit gefächerten Einsatzbereich hat und verschiedene Musikrichtungen bedienen kann. Und weil es relativ leicht zu lernen ist. Am Anfang jedenfalls…..

2.      Was inspiriert Dich?

Mit guten Musikern zusammenzuspielen, Jazzmusik hören bei einer guten Flasche Wein 🙂

3.      Welche Musikrichtung gefällt Dir nicht so gut und warum?

Country und Western! Ist für mich einfach langweilige Musik, ähnlich wie deutscher Schlager.

4. Welches „Gadget“ würdest Du jedem/jeder Musikerkolleg*in empfehlen?

Ein Metronom um das Timing zu optimieren!

5.      Ich will mehr von Dir hören/sehen, was kannst Du mir empfehlen?

Meinen Newsletter, meine Homepage, die Homepage der SWR Big Band, meine CD’s, Youtube, ect.

Anmerkung Tanja: Das kann ich nur bestätigen. Ihr werdet unzählige YouTube Videos von und mit Klaus Graf finden. Hier will ich auf ein besonderes Video hinweisen, dass ich im letzten Newsletter von Klaus entdeckt habe:


Weiterführende Links:



Dir hat mein Bericht gefallen, Du hast Vorschläge für weitere Themen oder Du hast ebenfalls Wissen zu diesem Thema? Dann schreibe mir gerne eine Mail. Gerne kannst Du auch meinen Newsletter abonnieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben